Behütendes: Kamilavka

Opia_Blog_Hats.jpg

Sieben Jahre lang lernte Masakazu Furusawa sein Handwerk unter dem Meister-Hutmacher Akio Hirata. Bald darauf – im September 2014 – lancierte er sein Label Kamilavka mit der Intention, überschwängliche Hüte zu kreieren, welche sich von den Techniken der Haute Couture bedienen.

Unsere derzeitige Auswahl reicht vom Boater Hat mit mittlerer Krempe, zum asymmetrischen Bucket Hat bis hin zur klassischen Pillbox. Alle Hüte werden in Japan aus verschiedenen Naturfasern wie Raffia, Abaca oder Bao in Handarbeit hergestellt. Farblich sind sämtliche Modelle entweder naturbelassen oder akzentuiert in Schwarz.

Alle Hüte sind bei uns im Store erhältlich und bald auch online. Mehr Informationen zu Kamilavka findest du auf der Website des Labels.